PHP-Fusion Powered Website

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Mitglieder Online

-> Gäste Online: 1

-> Mitglieder Online: 0

-> Mitglieder insgesamt: 14
-> Neuestes Mitglied: Maik

Herbstwanderung an der Mosel

Herbstwanderung an der Mosel

Der Saarwaldverein Nohfelden bietet am 8. Oktober 2017 eine Wanderung von Bernkastel zum Kloster Machern an. Abfahrt mit dem Bus ist um 8 Uhr an der Burg in Nohfelden.

Die Wanderung beginnt an der Michaelis Kirche in Bernkastel, verläuft an Mittelalterlicher Baukunst vorbei durch das gut erhaltene Stadttor, das Graacher Tor. Gleich zu Beginn wird der Moselsteig unsere Kondition etwas auf die Probe stellen, es geht die Weinberge aufwärts.Unterwegs gibt es tolle Aussichten über das Moseltal, die Eifelhöhen und die gegenüber-liegenden Dörfer Kues, Wehlen, sowie das Wanderziel, das Kloster Machern, wo ein kühles Bier auf uns wartet. An der berühmten Weinlage „Zeltinger Himmelreich“ vorbei, kommen wir an einen Sortengarten, in dem exotische und vergessene heimische Obst- und Gemüsesorten angebaut werden. In einiger Entfernung kann man den Bau der Hochmoselbrücke sehen. Über die Moselbrücke bei Rachtig erreichen wir das Ziel, das 1238 als Frauenkloster gegründete, Kloster Machern. Nach dem Essen und der Besichtigung des Klosters  geht es zur Schiffsanlegestelle Machern,um mit einem der weißen Schiffe der Moselflotte ca. 30 Minuten zurück durch die Schleuse Zeltingen nach Bernkastel-Kues zu fahren. In der Altstadt besteht dann noch Zeit zur freien Verfügung. Die Rückfahrt ist für 17:30 Uhr geplant. Die Wanderung ist ca. 10 km lang. Eine kürzere, leichte Tour erfolgt mit dem Wanderführer Oswald Simon. Eine Anmeldung zur Fahrt ist bei Karl-Heinz und Hilde Staudt Telefon: 06852/503 erforderlich.Freie Busplätze können gerne von Nichtmitgliedern belegt werden. Der Fahrtpreis, inkl. Schifffahrt, beträgt für Mitglieder 13 €, für Nichtmitglieder 19 EUR. Bei mehr als 40  Teilnehmern ermäßigt sich der Fahrpreis um 2 €. Wanderführer sind Blandina und Oswald Simon (06854/7195) sowie Hilde und Karl-Heinz Staudt. Die Wanderung zählt zum Erreichen des Deutschen Wanderabzeichens, für welches mindestens  200 km benötigt werden. 

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Seitenaufbau in 0.00 Sekunden
1,658,384 eindeutige Besuche