PHP-Fusion Powered Website

Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Mitglieder Online

-> Gäste Online: 1

-> Mitglieder Online: 0

-> Mitglieder insgesamt: 14
-> Neuestes Mitglied: Maik

Willkommen

Willkommen beim Saarwald-Verein e.V. Ortsverein 1972 Nohfelden

Eingebettet zwischen waldreichen Höhen, liegt in landschaftlich reizvoller Lage, der heute 1300 Einwohner zählende Ort Nohfelden. Nahe und Freisbach durchfließen ihn in eilfertigem Lauf, um sich dort, wo Nohfelden mit seinen letzten Häusern ostwärts schaut, zum gemeinsamen Lauf zu vereinigen. Dem Beschauer, welcher sich hier einfindet, fällt besonders die Burgruine ins Auge. Stolz ragt sie als Wahrzeichen und Hüter der alten Tradition Nohfeldens in die Höhe. Sie erzählt von den ersten Anfängen Nohfeldens, von friedvollem Schaffen, aber auch von Zeiten drangvoller Jahre. Diesen Prolog stellt der 1960 verstorbene Heimatkundler Emil Ludwig Seibert seinem Buch „Heimat an der oberen Nahe“ voran. Liest man den vor mehreren Jahrzehnten geschriebenen Text, könnte er auch heute verfasst sein, denn Nohfelden hat seine Schönheit und landschaftliche Verträumtheit bewahrt, die etwas von der Erinnerung an ruhmreiche geschichtliche Zeiten preisgibt.

Der Saarwald-Verein Nohfelden bietet attraktive Wanderungen an. Die Wanderführer bemühen sich bei ihren Wanderungen um stille Winkel in Feld und Wald, schöne Aussichten, kulturelle Abstecher und zum Abschluss der Wanderung ein hübsches Lokal. Das wird auch von unseren Mitgliedern aus 30 Ortschaften anerkannt, sie kommen nicht nur aus Nohfelden, sondern auch aus Asweiler, Birkenfeld, Bosen, Bliesen, Brühl, Dickenschied, Ellweiler, Freisen, Gimbweiler, Gonnesweiler, Hattgenstein, Hofeld, Hoppstädten, Humes, Hirstein, Idar-Oberstein, Kastel, Lebach, Marpingen, Nalbach, Namborn, Neunkirchen, Nonnweiler, St. Wendel, Steinbach, Tholey, Türkismühle, Wadern, Walhausen, Weiersbach und Wolfersweiler.

Änderungen im Wanderplan

Änderungen im Wanderplan



Aufgrund der Corona-Pandemie entfallen die folgenden Wanderungen des OV Nohfelden:

 

26. April 2020 - Bier- und Backeswanderung

01. Mai 2020 - Busfahrt nach Bundenbach

10. Mai 2020 - Muttertagswanderung

17. Mai 2020 - Irgendwo

 

Auch unser Nordic-Walking fällt bis auf weiteres aus.

Veränderungen im Wanderplan

 

Liebe Wanderfreundinnen,liebe Wanderfreunde, 

aufgrund der Corona-Pandemie hat der Landesverband des Saarwald-Vereins die folgenden Termine verschoben bzw. gestrichen: 

21. März 2020 - Delegiertentag in Fraulautern - wird auf einen späteren Termin verschoben.    Der    bisherige Vorstand bleibt bis zur Neuwahl im Amt

05. April 2020 - Tag des Baumes in Schmelz wird gestrichen. 


Desweiteren entfallen die folgenden Termine des Ortsvereins Nohfelden: 

22. März 2020 - Bärenbachpfad

05. April 2020 - Rund um Steinberg-Deckenhardt 

Die Termine 26.April (Bier- und Backeswanderung - Öffentliche Wanderung mit vielen Gästen) sowie der 01. Mai (unsere Busfahrt Bundenbach) sind derzeit stark in Frage gestellt. Hierzuwird rechtzeitig informiert. 

 Ich wünsche Euch in dieser hektischen, von Eilmeldungen geprägten, Zeit, alles Gute und bleibt Gesund. 

Freundliche Grüße

Harald Jungbluth

Traumschleife Bärenbachpfad

Traumschleife Bärenbachpfad

 

Der Wanderverein Nohfelden lädt für Sonntag, dem 22. März 2020, zu einer Wanderung nach Baumholder ein. Treffpunkt ist um 09:00 Uhr auf dem Parkplatz der Burg in Nohfelden.In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Baumholder auf den Wanderparkplatz an der Kuseler Strasse. Die mittelschwere, ca.12 km lange, Tour führt uns über Wiesen, Felder und durch vielfältiges Waldgebiet mit reizvollen Bachläufen und Orten, die viele Geschichten erzählen können. Der Wanderweg bietet einen wunderbaren Blick über die Region bis in den Hunsrück und die Pfalz sowie die Stadt Baumholder. Einzigartig sind vor allem die Einblicke in den noch aktiven Truppenübungsplatz, der teils als Rückzugsgebiet für Fauna und Flora fungiert, aber auch noch militärisch genutzt wird. Da es unterwegs viel zu sehen gibt und der Weg meistens aus schmalen Waldwegen besteht, ist eine Wanderzeit von bis zu 5 Std. nötig. Zur Schlussrast fahren wir gemeinsam in das Hotel Restaurant Stern in Baumholder. Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Wanderführer sind: Regina und Hartwig Herrmann, Tel. 06852-81620.

Rund um die Kama

Rund um die Kama

 

Der Saarwald-Verein Nohfelden lädt für Sonntag, den 08. März, zu einer Wanderung bei Idar-Oberstein ein. Treffpunkt ist um 09:15 Uhr am Bahnhof Neubrücke um mit dem Zug nach Idar-Oberstein zu fahren. Über einen Zuweg erreichen wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung das Restaurant Kammerhof. Die Rundtour führt entspannt am Naheufer, an steilen Felswänden und mal am Wald entlang. Eine Besonderheit sind die Überreste der „Hoppstädter Achatschleife“ aus dem Jahr 1850. Später gelangt man zu den Überresten der einstigen „Villa Rustica“, die den Fundstücken zufolge zwischen dem 1. und 3. Jhdt. nach Christi existierte. Auf Wald-und Wiesenboden geht es zurück ins Nahetal zum Restaurant Kammerhof, wo anschließend die Schlussrast statt. Die leichte bis mittelschwere Wanderung ist, mit Zuweg, ca. 9 km lang.

Unsere Wanderungen zählen zum Erreichen des Deutschen Wanderabzeichens, für welches mindestens 200 km im Jahr benötigt werden. Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Die Kosten der Bahnfahrt richten sich nach der Beteiligung und liegen zwischen 3,50 und 5 EUR/Person. Verbindliche Anmeldung zur Zugfahrt bis zum 06. März 14:00 Uhr. Wanderführerin ist Veronika Schwarz, Tel: 06852-7822.

 


Winterwanderung um den Bostalsee

Winterwanderung um den Bostalsee

 

Für Sonntag, den 16.Februar 2020, lädt der Wanderverein Nohfelden zu einer Wanderung um den größten Freizeitsee im Südwesten Deutschlands, den Bostalsee, ein. Wir treffen uns um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz der Burg in Nohfelden. Gemeinsam fahren wir zum Römerhof, wo die Wanderung startet. Vorbei am Seehafen, dem Kunstzentrum „Bosener-Mühle“ geht es zum Centerpark. Von dort über die 500 m lange Staumauer zurück zum Römerhof, wo die Schlussrast stattfindet. Die leichte Wanderung ist ca.8 km lang.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.

Wanderführer ist Gunther Schmitt, Tel. 06852-532

 


Wünsche für 2020

   Was auch kommen mag

      im neuen Jahr,

weiß niemand ganz genau!

Ich wünsche EUCH auf allen Wegen,

viel Glück und Gottes Segen!

 

Eines ist aber gewiss, unsere 1. Wanderung 2020.

 

Liebe Grüße

Harald Jungbluth

 

Jahresauftakt-Wanderung

Jahresauftakt-Wanderung und dann zur Kelte Katz

Am 12. Januar 2020 ist es soweit, wir starten ins neue Wanderjahr. Nach den Feiertagen geht es mit einer kleinen Wanderung, wieder raus in die Natur. Die rel. leichte – nur zwei Anstiege – Wanderung führt uns in Richtung Türkismühle, und ist ca. 8 km lang.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Parkplatz an der Burg in Nohfelden. Anschließend findet im Nohfelder Nationalpark-Cafe „Kelte Katz“ die Schlussrast statt. Wer nicht mitwandern kann/will, ist auch bei der Schlussrast, gern gesehen, bitte dann vorher bei den Wanderführern anmelden.

Diese Wanderung zählt zum Erreichen des Deutschen Wanderabzeichens, für welches mindestens 200 km/Jahr benötigt werden. Wanderführer sind Sabine und Harald Jungbluth, Tel. (06852) 8969979. Gäste sind auch im Neuen Jahr herzlich willkommen.


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 14. Dezember 2019

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 um 15 Uhr, findet im Musikheim in Nohfelden, Vor’m Scheid 9 (ehem. Schule), die Mitgliederversammlung des Saarwald-Verein e.V. OV 1972 Nohfelden statt.

Alle Vereinsmitglieder sind herzlichst eingeladen, an dieser Versammlung teilzunehmen.

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Totengedenken

  2. Berichte des Vorstandes:

  1. des Vorsitzenden

  2. der Kassenwartin

  3. des Wanderwartes

  4. des Wegewartes

  5. der Kassenprüfer

  1. Aussprache zu den Berichten

  2. Entlastung der Kassenwartin

  3. Sonstiges

 

Anträge der Mitglieder sind schriftlich, bis spätestens 09. Dezember 2019, beim Vorsitzenden einzureichen.

Der Vorstand

 

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung findet dann, an gleicher Stätte, unsere diesjährige Jahresabschlussfeier, mit Jubilarsehrungen, statt. Im geschmückten Musikheim wollen wir das zu Ende gehende Wanderjahr, bei leckerem Kuchen, Herzhaftem und dem entsprechenden Gläschen, gemeinsam ausklingen lassen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 14. Dezember 2019

 

Am Samstag, dem 14. Dezember 2019 um 15 Uhr, findet im Musikheim in Nohfelden, Vor’m Scheid 9 (ehem. Schule), die Mitgliederversammlung des Saarwald-Verein e.V. OV 1972 Nohfelden statt.

Alle Vereinsmitglieder sind herzlichst eingeladen, an dieser Versammlung teilzunehmen.

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Begrüßung und Totengedenken

  2. Berichte des Vorstandes:

  1. des Vorsitzenden

  2. der Kassenwartin

  3. des Wanderwartes

  4. des Wegewartes

  5. der Kassenprüfer

  1. Aussprache zu den Berichten

  2. Entlastung der Kassenwartin

  3. Sonstiges

 

Anträge der Mitglieder sind schriftlich, bis spätestens 09. Dezember 2019, beim Vorsitzenden einzureichen.

Der Vorstand

 

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung findet dann, an gleicher Stätte, unsere diesjährige Jahresabschlussfeier, mit Jubilarsehrungen, statt. Im geschmückten Musikheim wollen wir das zu Ende gehende Wanderjahr, bei leckerem Kuchen, Herzhaftem und dem entsprechenden Gläschen, gemeinsam ausklingen lassen.

 

Foto Horst Peter


 


Jahresabschluss des Landesverbandes

Liebe Wanderinnen und Wanderer,
 
am Samstag, den 23.11.2019, findet in Ottweiler (Kath. Pfarrheim -Wilhelm-Heinrich-Strasse 21) der diesjährige Jahresabschluss des Landesverbandes statt ab 14 Uhr
 
Zu diesem Jahresabschluss sind alle Mitglieder eingeladen,und da Ottweiler keine Weltreise entfernt und wir die Ottweiler Wanderfreunde durch die gegenseitigen Sommerfestbesuche gut kennen, wäre es toll, wenn die "Nohfelder" vor Ort gut vertreten wären.
 
Für die Teilnahme bitte bis spät. 18.11.2019 bei Mir anmelden. Sollten Einige mitfahren wollen, wäre um 13.15 Uhr Treffpunkt in Nohfelden, Parkplatz Burg. 
 
Das Programm:
Begrüßungen (Vors. OV, Landesverband, Gäste) 
Musikalische Beiträge
Sketsch OV Ottweiler
Schautanz Minigarde
gemeins. Singen
gem. Ausklang
 
etwas zu Essen - Kaffee, Kuchen - Getränke gibt's sicherlich auch.
 
LG
Harald Jungbluth

Im Land von Milan, Storch und & Co

Im Land von Milan, Storch und & Co

 

Der Saarwaldverein Nohfelden lädt am Sonntag, dem 10.November, zu einer Wanderung ins Birkenfelder Land ein. Treffpunkt auf dem Parkplatz der Burg in Nohfelden um 09:30 Uhr. Gemeinsam fahren wir nach Birkenfeld zum Parkplatz Am Stadion 1, wo die Wanderung beginnt.

Die leichte Wanderung(ein kurzer Anstieg) ist ca. 8km lang, verläuft über Wiesen und Felder und bietet einen wunderbaren Rundblick über die Region sowie auf die Stadt Birkenfeld. Zuerst steigen wir den Berg hinauf zur Schäferkaul und weiter auf den geschichtsträchtigen Krausberg (Galgenberg genannt). Über einen Höhenweg geht es nach Rimsberg und dann durch das schöne Langental, vorbei an zwei romantisch gelegenen Weihern, zurück zum Parkplatz. Die Schlussrast ist im Restaurant Am Stadion vorgesehen.

Wanderführer sind: Regina und Hartwig Herrmann, Tel.: 06852-81620

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.

 


Nach der Schicht

Nach der Schicht

Der Wanderverein Nohfelden lädt am Sonntag, den 27. Oktober zu einer Wanderung nach Illingen, Welschbach ein. Treffpunkt: Nohfelden, Parkplatz an der Burg um 09:00 Uhr. In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Illingen, Ortsteil Welschbach, und parken dort am Sportplatz. Ab hier beginnt die ca 9 km lange, als leicht eingestufte, Wanderung.“Nach der Schicht” ist ein relativ neuer Themenwanderweg. Nachgestellt wird hier der Alltag einer fiktiven Familie, wie sie typisch für die Bergmannsfamilie der damaligen Zeit war. Die Wanderstrecke verläuft durch eine sehr vielseitige Gegend. Dabei ist der reine Waldanteil relativ gering. Es geht eher über Felder, Wiesen, Heckenland und entlang von Waldrändern. Der Untergrund ist auch abwechslungsreich – Pfade, Schotterwege und nur ein vergleichsweise kurzes Stück verläuft über Asphalt. Auf dem Weg kommen wir an der Kapelle „ Maria Königin des Friedens“ vorbei. Sie wurde 1996 errichtet aus Dankbarkeit, dass Deutschland seit 1945 von Kriegen verschont wurde. Infotafeln unterwegs erleichtern das Abtauchen in die Zeit vor 100 Jahren. Die Schlussrast ist im Ristorante Pizzeria Sapori, In der Au 5, in Welschbach. Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen. Wanderführerin ist Margret Kessler, Tel.: 06881-87528

 


 


Seitenaufbau in 0.06 Sekunden
2,604,790 eindeutige Besuche